Ein kurzer Besuch…

Umgrenzung “Sicherung gegen Naturgewalten”

Umgrenzung “Sicherung gegen Naturgewalten” – diese Erläuterung findet man im Bebauungsplan des Neubaugebietes Riensförde 438/2. Aber was bedeutet dieses nun? Im §5 des Bebauungsplanes findet man einen Hinweis auf mögliche Erdfallgebiete in Verbindung mit der Gefährdungskategorie 5, welche besondere bauliche Maßnahmen notwendig macht.
“Umgrenzung “Sicherung gegen Naturgewalten”” weiterlesen

Und schon die erste Rechnung

Eigentlich ist es bereits die zweite Rechnung (wenn man die Anfrage beim LBEG betreffend des Erdfallgebietes mit berücksichtigt), aber heute haben wir mit der Kopie des Kaufvertrages auch gleich die Rechnung für die Arbeiten des Notares erhalten – und es werden noch viel mehr werden…

Wir haben ein Grundstück

27. Mai 2013, 09:40: “Wenn Sie bitte hier unterzeichnen würden”: Nun gibt es keinen Weg mehr zurück, wir haben ein Grundstück im Neubaugebiet Riensförde erworben. Ein großer Schritt ist geschafft, Erleichterung tritt ein  =)  Nun können die Planungen weitergehen, man könnte auch sagen, dass die Arbeit jetzt erst anfängt.

“Auf gute Nachbarschaft…”

Die Idee – oder wie alles anfing…

Verfolgt man die Veröffentlichungen der lokalen Presse ein wenig zurück, findet sich ein Artikel vom 26. März 2010, in welchem das Neubaugebiet in Riensförde mit (damals noch) 58 Grundstücken erwähnt wird.

Über 3 Jahre später, am 26. April 2013, findet sich ein Briefumschlag im Postkasten mit einem lange erhofften Inhalt – die Sparkasse Stade – Altes-Land informiert über das Neubaugebiet Riensförde und ermöglicht “Bauinteressierten” die Reservierung eines Grundstückes.

Moment, 2010 – 2013, da fehlt doch etwas. Natürlich war man nicht untätig in dieser Zeit, oftmals aber viel zu enthusiastisch und optimistisch. Der eine oder andere Beitrag wird sich auch mit den 3 vergangenen Jahren befassen, der Großteil aber hoffentlich die Umsetzung einer Idee beschreiben – unserer Idee.

Schon wieder ein Blog – warum?

Dieser Blog soll eine Dokumentation werden welche von der Idee bis zur Umsetzung den Neubau unseres Hauses aufzeigt. Gedacht für alle, die an unserem Projekt teilhaben wollen und mitverfolgen möchten wie es weitergeht – und vielleicht auch verstehen, wann man bestimmte Dinge lieber nicht fragen sollte =)