Anlegen des Gartens 1.3

5 Monate ist es her, seit dem die Heckenpflanzen eingesetzt wurden. Nun wurde auch ein Baum, eine Hainbuche, im vorderen Bereich des Grundstücks gepflanzt. Damit sind die Vorgaben des Bebauungsplanes umgesetzt und es konnte ein Haken hinter der “Grünordnerischen Festsetzung” der Hansestadt gemacht werden.
Zusätzlich wurden weitere Heckenpflanzen im vorderen Bereich der Straße eingesetzt, das Grundstück ist dort somit optisch abgegrenzt. Ursprünglich sollte dort – wie auch an der Stichstraße – ein Sichtschutzelement gesetzt werden. Aber man bekommt immer wieder neue Ideen – die man dann auch, dank Handwerkern die bestätigte Aufträge nicht ausführen, umsetzen kann.
Der Garten 1.9x ist somit immer noch offen – und eine Aufgabe für 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.