Archiv für den Monat: Mai 2014

Wenn schon kein anthrazitfarbenes Dach…

…dann wenigstens einen anthrazitfarbenen Verblender – und dieser sieht genauso aus wie wir ihn uns vorgestellt (und an einem anderen Neubau gesehen) haben.
Auch die Garage ist immer mehr zu erkennen.

Ein paar Bilder von Tag 6

Der fünfte Tag der Erdgeschossarbeiten

Heute wurde weiter an den Innenwänden und an der Außenabdichtung gearbeitet. Auch die ersten Reihen mit Verblendsteinen wurden erstellt, ebenso wurde der erste Teil der Garagenwand zu unserem neuen Nachbarn erstellt.

Die Räume entstehen

Anders als in den vergangenen drei Tagen hat das Wetter heute nicht so ganz mitgespielt, die Arbeiten auf der Baustelle gehen trotzdem weiter – für uns beeindruckend schnell.

Die Außenwände im Erdgeschoss stehen

Die Außenwände im Erdgeschoss sind fertiggestellt und auch die ersten Steinreihen der Innenwände sind fertig. Der Grundriss des Erdgeschosses lässt sich somit schon erahnen.

Das Erdgeschoss wächst langsam

Die ersten Außenwände stehen und es entsteht ein erster Eindruck der späteren Räume. Und auch die Durchgangstür zur Garage war schon bei unserem (frühen) Besuch auf der Baustelle vorhanden.

Die ersten Mauern stehen…

…und das ganze so schnell, dass keine Zeit mehr war die Tür zwischen Haustechnikraum und Garage herzustellen. Da wir morgen Früh einen Termin auf der Baustelle haben werden wir das gleich mal ansprechen, sowas dürfte ja nur eine Kleinigkeit sein =)

Die Zeit bis zum Baubeginn…

…muss auch genutzt werden. So haben  wir uns mittlerweile auch für einen Bodenbelag und eine Haustür entschieden.

Beim Bodenbelag werden wir für alle Räume – mit Ausnahme des Bades und des Hauswirtschaftsraumes – einen Vinylbelag verwenden. Lange haben wir überlegt welches der richtige Boden für uns wäre, Dielenboden, Parkett, Fliesen oder in Teilbereichen Teppich. Auf Grund der Optik, des Laufgeräusches und einiger anderer Eigenschaften haben wir uns für Vinyl entschieden. Passend zu unserer Küche in Lichtgrau und Lavaschwarz sowie der Treppenstufen in Weiß geölt wird der Boden im Erdgeschoss im Dekor Eiche Grau, im Obergeschoss Eiche Dunkelgrau ausgeführt.

Auch für unsere Haustür haben wir uns entschieden: diese wird Anthrazitgrau (mit satiniertem Glas), passend zu den Fenstern. Gerne hätten wir diese – passend zu dem Sektionaltor der Garage – in Rot gewählt, leider stimmen die Farbtöne von der Tür und dem Tor nicht genau überein, so dass wir nur das Sektionaltor in Rot bekommen.
Für die Schließung der Haustür sowie der Nebeneingangstüren haben wir uns für eine Automatik-Verriegelung mit Motoröffnungsfunktion entschieden, der Zutritt wird über ein Fingerscannersystem von ekey gesteuert.

Der Beton für die Bodenplatte wurde eingebracht

Die Arbeiten gehen weiter

Heute wurden weitere Arbeiten als Vorbereitung für die Bodenplatte vorgenommen.